Foodblogger Dishstorm Shitstorm

Foodblogger haben den Shitstorm inzwischen auch für sich entdeckt. Als “Dishstorm“.

Shitstorms gehören zum Alltag. Im Web wird immer rascher und immer gnadenloser Kritik geübt. Kleiner Fehler, schlimme Folgen: Unternehmen haben Angst vor dem Shitstorm.

Und das, obwohl der sogenannte Shitstorm inzwischen manchmal ziemlich groteske Formen annimmt – jüngstes Beispiel: Um sich für als zu werblich empfundene Kommentare eines Saucenherstellers zu rächen, überschütteten Food-Blogger denselben mit einem Shitstorm aus Rezepten, genannt “Dishstorm”. Relevanz? Fehlanzeige.

In zahlreichen Beiträgen haben wir in der Vergangenheit über Shitstorms geschrieben und möchten diese Inhalte hier zusammentragen:

 

Videos: Shitstorm-Prävention und Umgang mit Kundenkritik im Web

Wer lieber zuhört statt liest: Umfassend zum Thema referiert habe ich bei zwei Vorträgen im Rahmen der Social Media Week Hamburg. Die Mitschnitte gibt’s hier:

Abbildung: Gefürchtet – Der Social-Media-Shitstorm (Bild: photocase/thomasfuer)

Unsere Wissensdatenbank rund um Websites und Online Marketing

Web & Technik

SSL

SSL-Zertifikat von Let's Encrypt trotz 301-Umleitung automatisch erneuern - es geht doch.

DNSSEC

Was ist DNSSEC und wozu dient es?

WordPress Themes

Wie finde ich das richtige WordPress Theme?

Spam-Kommentare

Wie vermeide ich Kommentar-Spam in Blogs?

Mehrsprachige Websites

Mehrsprachige Websites: Wie groß ist der Aufwand?

Marketing

Corporate Blogs

Was ist ein Corporate Blog und wozu dient es?

WordPress

Warum sollte ich WordPress installieren?

Google Maps

Warum wird mein Unternehmen auf Google Maps nicht richtig gefunden?

Twitter

Wie funktioniert Twitter für Unternehmen?

Facebook Ads

Wie kann ich meine Facebook Ads optimieren?

Reputation Management

Guter Ruf online

Wie kann ich meinen guten Ruf online verteidigen?

Online-Krisen

Wie kann ich mich durch ein Training auf eine Online-Kritikwelle vorbereiten?

Shitstorms

Wie kann ich mich auf einen Shitstorm vorbereiten?

Spam bei Google

Meine Website wurde gehackt. Wir kriege ich den Spam wieder aus den Google-Suchergebnissen?