Corporate Blogs

Erfolg mit den richtigen Inhalten und Vernetzungsstrategien

Ein Corporate Blog erhöht Ihre Reichweite

Mit einem Corporate Blog können Unternehmen ihre Sichtbarkeit im Web erhöhen, Themen in den Suchergebnissen besetzen, neue Mitarbeiter gewinnen und die Mitarbeiterzufriedenheit verbessern. Ein weiterer Vorteil ist die Anbindung an verschiedene soziale Netzwerke.

Der Hype um Blogs ist vorbei

Blogs haben in den vergangenen Jahren einen Siegeszug in der Unternehmenskommunikation angetreten. Von einem Hype kann längst nicht mehr die Rede sein. Corporate Blogs ohne solide, langfristige Themen- und Ressourcenplanung sind wieder von der Bildfläche verschwunden. Andere Beispiele wie das Daimler Blog oder die Plattform Coca-Cola Journey unseres Kunden Coca-Cola setzen Maßstäbe im Bereich Content Marketing. Sie überzeugen durch einen vielfältigen Themenmix, der gleichsam unterhaltsam und strategisch faktenvermittelnd ist. Entscheidend für ein erfolgreiches Corporate Blog sind u.a.

  • eine an den Unternehmenszielen orientierte strategische Vorbereitung
  • eindeutig messbare Erfolgskriterien
  • konsequente Ausrichtung der Themenplanung an den Leserinteressen
  • redaktionelle Workflows, die Qualität und Kontinuität sichern

„Beim Strategieprozess für unser Corporate Blog hat die Agentur genau unsere Unternehmenskultur mit einbezogen.“ Mehr dazu…

Alexander Lennemann

Leiter Kommunikation, Energiedienst Holding AG

“Das Agenturteam kennt die aktuellen Trends in Social Media bestens. Darauf greifen wir gern zurück.” Mehr im Interview…

Patrick Kammerer

Director Public Affairs and Communications, Coca-Cola Deutschland

Unser Leistungsangebot umfasst u.a.:

  • Strategiedefinition für Corporate Blogs
  • Detailkonzept
  • betriebsfertige Umsetzung
  • Hosting und Web Security
  • Redaktion

Bernhard Jodeleit, Gründer von Lots of Ways, bloggt seit 2006 und steht Ihnen gern für ein Gespräch über Corporate Blogging zur Verfügung. Wir freuen uns, wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen!

Business People Büro mit Ausblick Gespräch Leistungen

Unsere Beratung bringt Sie weiter.

Lots of Ways berät kleine, mittlere und große Unternehmen, sowohl in B2C als auch in B2B. Gerne helfen wir auch Ihnen weiter – individuell, schnell und flexibel. Auch bei internationalen Projekten!

Erfahren Sie noch heute, wie wir Ihnen helfen können

Ein Corporate Blog? Wozu eigentlich?

Corporate Blogs verschaffen Unternehmen eine ganze Reihe konkret messbarer Vorteile. Mehr Sichtbarkeit in Suchmaschinen sorgt für organische Besucherströme. Recherchierende Stakeholder, Kunden und Meinungsbildner wie Journalisten oder Blogger finden Ihre Inhalte – Sie sparen Investitionen in Marketingmaßnahmen. Über den Aspekt der Sichtbarkeit hinaus können Corporate Blogs eine Schutzfunktion für die Reputation von Unternehmen übernehmen. Ziehen dunkle Wolken am Horizont auf, nähert sich eine kommunikative Krise, können PR-Verantwortliche über klarstellende Fakten- und Meinungsbeiträge glaubhaft, rasch und suchmaschinenoptimiert Stellung beziehen. Ein gut eingeführtes und vernetztes Corporate Blog eignet sich dafür hervorragend. Effekt: Ihr Unternehmen verfügt über eine ideale Plattform zur reaktiven Krisenkommunikation. Entsprechende Konzepte unseres Unternehmens sind in den vergangenen Jahren mit PR-Preisen ausgezeichnet worden.

Bloggen und Personal finden

Gerade Personalverantwortliche lernen die messbaren Vorteile von Corporate Blogs in der Regel sehr schnell zu schätzen. Corporate Blogs erleichtern die Personalakquise und senken Kosten:

  • Authentische, sympathische Beiträge von Mitarbeitern verbessern Ihr Arbeitgeber-Image.
  • Potenzielle Bewerber, die über Suchmaschinen nach Brancheninformationen und möglichen Arbeitgebern suchen, stoßen dort auf Beiträge aus Ihrem Blog.
  • Indem Unternehmen Ihre Blog-Inhalte mit Handlungsaufrufen und Links zu offenen Jobs ergänzen erschließen sie sich eine dauerhafte, organische, kostengünstige und qualitativ hochwertige Quelle für eingehende Bewerbungen.

Gewinnt Ihr Unternehmen dank des Corporate Blog neue Talente – dann hat sich das gesamte Blog-Projekt allein dadurch schon gerechnet.

Das Blog am Laufen halten

Wir würden ja gerne bloggen – aber was, wenn das Ganze nach kurzer Zeit einfach wieder einschläft? Eine berechtigte Frage, mit der viele Kommunikationsverantwortliche zu Beginn eines Projekts konfrontiert sind. Entscheidend für ein langfristig laufendes Blog sind:

  • Ressourcenplanung. Brauchen Sie einen Dienstleister, der Sie bei der Koordination und Pflege der Blog-Plattform unterstützt?
  • Themenplanung. Idealerweise planen Sie Ihre Stories und Botschaften mithilfe eines kanalübergreifenden Plans, der sowohl das Corporate Blog als auch externe Social-Media-Plattformen berücksichtigt.
  • Monitoring. Die Erfahrung zeigt: Unternehmen, die regelmäßig lesen, was ihre Zielgruppen online bewegt, tun sich bei der kontinuierlichen Themenplanung für ein Corporate Blog deutlich leichter.

Mit Lots of Ways sind Sie strategisch gut beraten!

Schreibtisch Tastatur Frauenhaende Booklets Tasse

Gemeinsam bloggt sich’s leichter: Netzwerke aufbauen mit Gastautoren

Nicht alle Beiträge für ein Corporate Blog müssen aus dem Unternehmen selbst kommen. Externe Gastautoren können ein Unternehmensmagazin extrem bereichern. In vielen Branchen existiert eine lebhafte und kompetente Szene freiberuflicher Journalisten und Blogger, die wissens- und meinungsstark eine echte Bereicherung für Corporate Blogs darstellen können. Unternehmen profitieren gleich mehrfach, wenn sie Gastautoren einbinden:

  • Imagetransfer. In vielen Fällen unterstützen Gastbeiträge renommierter Experten den Eindruck, dass Ihr Unternehmen offen für die Meinungen Dritter, dialogorientiert und fair handelt.
  • Netzwerkaufbau. Läuft die Zusammenarbeit in jeder Hinsicht fair, so werden externe Gastautoren Texte, die innerhalb Ihres Corporate Blog erschienen sind, in ihre eigenen Online-Netzwerke hinein weiterempfehlen.
  • Bessere Planbarkeit. Klingt banal, ist aber wichtig. Die von Gastautoren zugelieferten Beiträge helfen bei der Überbrückung von Lücken im Redaktionsplan, die entstehen, wenn interne Autoren verhindert sind.
Notitzblock Konzept Schreibtisch Stift Blatt leer

Schreiben für ein Corporate Blog: Was ist wichtig?

Bloggen für das eigene Unternehmen? Puh. Für viele Mitarbeiter erst einmal eine Herausforderung. Ängste, von Kollegen kritisch beäugt zu werden, stehen ebenso im Raum wie die Furcht vor Abstimmungsschleifen mit der Unternehmenskommunikation oder vor der Keule vom Chef. Dabei ist das Ganze gar nicht so schwer – mit der richtigen Vorbereitung:

  • Vor dem operativen Start kann ein wenig Training nicht schaden. Geben Sie Mitarbeitern, die bloggen sollen, eine Chance, sich von kompetenter Seite die Basics über Blogs und über Social-Media-Plattformen erklären zu lassen.
  • Eindeutige Workflows sichern die Qualität im Blog. Das beginnt schon bei der Vorbereitung jedes einzelnen Texts. Lassen Sie Autoren nicht einfach ins kalte Wasser springen. Idealerweise führt ein gemeinsames Vorgespräch zu jedem Beitrag zu einem eindeutigen, schriftlichen Briefing.
  • Achten Sie darauf, was Ihre Leser wollen. Ihre eigene Website-Statistik zeigt: Wer liest was wie lange? Wer springt wo ab? Periodische Leserbefragungen können das Ganze abrunden.

Strategie für Corporate Blogs

Unterschiedliche Abteilungen, unterschiedliche Ansprüche an einen Blog. Wenn Sie sich intern umhören und alle Abteilungen einbeziehen, so werden Sie vermutlich feststellen, dass Ihr Blog am besten eine eierlegende Wollmilchsau sein sollte. Geht aber nicht – ist kontraproduktiv. Deshalb: Nie aus den Augen verlieren, dass bei den Zielen, die Sie mit Ihrem neuen Baby verfolgen möchten, priorisiert werden muss. Unter Umständen gibt es auch Zielkonflikte. Employer Branding und hartes Abverkaufen von Produkten über ein und dieselbe Plattform? Klappt sicher nicht. Gemeinsam mit Ihnen stecken wir im Rahmen eines Strategiedokuments die Ziele ab. Diese Blog-Strategie wird idealerweise von Vorstand oder Geschäftsleitung verabschiedet. Ihre Vorteile: klare, messbare Ziele, Spielregeln für alle Beteiligten und Freude am Corporate Blogging statt interner Querelen.

Wandtafel im Büro mit Stichwörtern zu Marketingthemen und Werkzeuge zum Erreichen der Ziele