Leitfaden für erfolgreiche PR-Strategien
und Öffentlichkeitsarbeit mit Social Media
von Bernhard Jodeleit
dpunkt.verlag, ISBN 978-3-86490-014-3

Social Media Relations von Bernhard Jodeleit - Neuauflage des Social-Media-Leitfadens 2012

Social Media Relations von Bernhard Jodeleit – Neuauflage des Social-Media-Leitfadens 2012

Die zweite, komplett überarbeitete Neuauflage von Social Media Relations kann jetzt bestellt werden!

Social Media und Social Networks revolutionieren Medien und Marketing. Mit dem Werk erhalten Public-Relations-Entscheider und -Praktiker in der Öffentlichkeitsarbeit einen Überblick über die neuen Social-Media-Kommunikationsinstrumente im Web.

Beleuchtet wird, dass und wie Social Media und Networking in die Kommunikationsstrategie eingebettet werden müssen. Konkrete, auch für Einsteiger geeignete Handlungsempfehlungen und ein Ausblick auf Mobile Marketing runden den umfassenden Social-Media-Leitfaden ab.

Neu in der überarbeiteten Neuauflage von Social Media Relations sind umfangreiche Einblicke aus der Arbeit des Autoren mit Unternehmen unterschiedlichster Größenordnungen.

Kommunikation mit Social Media in die Kultur von Unternehmen integrieren

Wie lassen sich Social-Media-Krisen verhindern und meistern? Wie kann die neue Kommunikation via Social Media in die Unternehmenskultur und ins Online Marketing integriert werden? Der Autor hat Projekte zur Social-Media-Strategie seit der Erstauflage 2010 vielfach begleitet und berichtet von seinen Erfahrungen. Weitere Details zu den neuen Inhalten und Links zu Vorab-Leseproben finden sich in diesem Blogposting.

Ein Social-Media-Leitfaden für alle PR-Profis und Berufseinsteiger, die klassische und neue Erfolgsrezepte für PR gleichermaßen anwenden möchten.

Inhalte der überarbeiteten Neuauflage 2012 von Social Media Relations, die Ende November erscheint:

  • Chancen und Risiken von Social Media für die Kommunikation von Unternehmen
  • Bestandsaufnahme: Social Media Initial Scan
  • Social Media Guidelines & Social Media Monitoring
  • Ganzheitliche Socal-Media-Strategie
  • Social-Media-Krisenprävention
  • Corporate Blogging
  • Twitter in der PR
  • Google Plus, Xing und Facebook & Co.
  • Distributed Conversations in Social Media
  • Konvergenz statt Kampagne
  • Mobile Marketing / Mobile Social Media Relations
  • Social Media als Change-Prozess und Chance zu einer besseren Unternehmenskommunikation und zur abteilungsübergreifenden Zusammenarbeit

Rezensionen zum Buch Social Media Relations:

“Das Buch ist einfach nur lesenswert. Viel anderes Bücherzeug zu dem Themenkomplex gelesen, auch von manch einem bekannten deutschländigen “Experten”.. meistens Softbrühe und Langweilwissen… hingegen Bernhard Jodeleit schreibt nicht fürs Bücherregal oder um sich Beraterjobs zu angeln. Er schreibt profund, flüssig und gut. Punkt” (Robert Basic)

“Der Autor stellt deutlich den konzeptionellen Aspekt für die Nutzung sozialer Netzwerke heraus. In 17 Kapiteln geht er mit dem Leser den Weg vom leichten Einstieg in die Materie über die komplexe strategische Einbindung hin zur vertiefenden Darstellung der einzelnen Möglichkeiten des Engagements.” (Nicolas Scheidtweiler)

“… bietet die Neuauflage von Social Media Relations eine intensive, spürbar aus der eigenen Erfahrung schöpfende Einführung in die Krisenkommunikation unter dem Titel: Mit Social Media Krisen meistern. Allein für diesen essentiellen Exkurs lohnt sich der Kauf der 2. Auflage.” (Uwe Baltner, SMO 14)

“…sollte jeder Unternehmer dieses Buch lesen. Danach hat er einen Überblick über die Möglichkeiten und Gefahren des Web 2.0 und kann entscheiden, ob er diese Möglichkeiten nutzen möchte und wie er sie umsetzt.” (Sven Buchtien, suite 101.de)

Vollständigen Artikel auf Suite101.de lesen: Themen, rund um das eigene Unternehmen, im Internet beobachten | Suite101.de http://suite101.de/article/themen-rund-um-das-eigene-unternehmen-im-internet-beobachten-a141760#ixzz2Jm5Zt72m
Follow us: @suite101 on Twitter | Suite101 on Facebook

“Der Schreibstil ist ein großes Plus bei Jodeleit. Er erklärt unkompliziert in seinem Buch die Tücken der Sozialen Medien und dient zeitgleich auch als Ratgeber für Unternehmen, welche ebenfalls in die Materie eintauchen möchten.” (www.electronic-commerce-forum.de)

“Das gerade in zweiter Auflage erschienene Buch des PR- und Social-Media-Experten Bernhard Jodeleit zeichnet sich durch Vernunft aus und zeigt gangbare Wege für Unternehmen durch den Social-Media-Dschungel.” (Mittelstandmagazin für Unternehmer “Die News”)

“…das Werk Social Media Relations von Bernhard Jodeleit, das insbesondere im englischsprachigen Raum den Ruf genießt, der Guide für Einsteiger schlechthin zu sein…” (Anmerkung: Buch ist aktuell nur in deutscher Sprache erhältlich) (E-Commerce-Blog)

“Ein Handbuch für alle PR-Profis und Berufseinsteiger!” (www.ebook.de)

“Davon unabhängig können Sie sich mit folgender Literatur umfassend auf die Prüfung vorbereiten…” (Dr. Carsten Kolbe-Weber, PZOK)

Jodeleits Buch hilft dabei, einen gangbaren Weg im Social-Media-Dschungel zu finden. (edition corporate books)

“Unverzichtbar für PR-Verantwortliche, die Social Media neu in der UK einsetzen wollen.” (Martina Schäfer Blog)

“Gehört von jedem Kommunikationsprofi in Deutschland gelesen.” (Sachar Kriwoj)

“Eine Mogelpackung – aber in umgekehrtem Sinne.” (Kerstin Hoffmann)

“Hier wird lesen zur Pflicht.” (w&v)

“Wenn Sie nur ein Buch zum Thema kaufen wollen, nehmen Sie dieses. Klare Kaufempfehlung.” (acquisa)

“Dem Leser bleibt sodann nur noch eines zu tun: sich mindestens bei den wichtigsten Plattformen registrieren, zuhören, ausprobieren und dabei die vielen guten Tipps und Ratschläge des Autors beherzigen!” (Katja Fürstenau)

“…widmet sich der Krisen-PR und erklärt, wie Unternehmen mit medialen Debakeln umgehen sollten.” (horizont, mit Leseprobe)

“Jodeleits Buch gehört sicher zu den besten im Bereich Social Media für Agenturen, wenn es um das Beleuchten der praktischen Belange geht.” (netzpiloten)

“In diesem Buch ist der PR-Alltag in deutschen Unternehmen plastisch und anschaulich geschildert.” (Saim-Rolf Alkan, text-gold.de)

“Die Redaktion empfiehlt: am Besten lesen, bevor man ins Web 2.0 einsteigt. Wer schon drin ist, kann allemal neue Ideen und Anstöße für Verbesserungen gewinnen.” (Mittelstand-Magazin Die News)

“Es gibt viele Bücher, die sich den Zusatz „Leitfaden“ zwar auf die Fahne schreiben, diesem Anspruch aber nur selten bis gar nicht einhalten. Bei Bernhard Jodeleits „Social Media Relations – Leitfaden für erfolgreiche PR-Strategien und Öffentlichkeitsarbeit im Web 2.0“ ist dies ganz und gar nicht der Fall, da man hier schon von einem Kompass in der Welt des Social Web sprechen kann.” (Daniel Rehn)

“Das Buch ist für Social-Media-Einsteiger sehr gut geeignet, da sie einen umfassenden Überblick erhalten. Und Fortgeschrittene können damit ihr Wissen vertiefen.” (Anja Beckmann)

“Jodeleits Buch richtet sich an Praktiker in Konzernen und Mittelstand, die gegenüber Kollegen und Vorgesetzten Sinn und Nutzen von Social Media-Aktivitäten verantworten müssen. Wer sich Zeit und Muße nimmt, wird dank der Indexierung und des „Blicks in die Zukunft“ am Ende des Buches schnell wichtige Argumente pro Social Media finden und dennoch nicht zu den Schaumschlägern gehören, die dem Chef im nächsten Meeting schnelle Erfolge und sagenhaften Traffic versprechen.”(medienlotse)

“Guter Leitfaden für Social-Media-Implementierung in Firmen, Unternehmen und Konzernen” (amazon-User Fred Meyer)

“Wärmstens zu empfehlen” (Rico-Thore Kauert)

“Sympathischer Ratgeber…: Social Media Relations ist das Werk eines PR-Profis, dessen Stil sich wohltuend abhebt von den Ergüssen vieler Möchtegerns der Branche, all den hyperventilierenden Berater-Bubis oder mit den Jahren ranzig gewordenen Blogwarten” (21st Century Cat)

Sie möchten das Buch rezensieren oder haben eine Frage? Nehmen Sie gern mit uns Kontakt auf!

News und Tipps zu Social Media und Online Marketing per E-Mail

News und Tipps zu Social Media und Online Marketing per E-Mail

Sie gehen keine Verpflichtung ein und können sich jederzeit wieder abmelden. Bitte beachten Sie, dass wir Ihnen unseren Newsletter nur senden dürfen, wenn Sie in unserer Mail den entsprechenden Bestätigungslink klicken. Sie erhalten diese Mail direkt nach Absenden dieses Formulars. Bitte nicht vergessen!

Bitte klicken Sie den Bestätigungslink in unserer E-Mail, die Sie jetzt erhalten.