Social-Media-Strategien sollten von Unternehmen auf Basis einer grundlegenden Analyse definiert werden. Diese Social-Media-Analyse – auch Initial Scan genannt – klärt die wichtigsten W-Fragen:

  • Wo im Internet wird über Sie (als Person, Organisation, Unterneh-men, Marke) oder Ihre Produkte und Strategien gesprochen?
  • Welche weiteren Themen aus Ihrem Umfeld werden online diskutiert?
  • Welche Haltung herrscht auf den entsprechenden Plattformen vor? Ist das Sentiment eher positiv, neutral oder kritisch?
  • Welche Reichweite haben die Meinungsbildner (Blogger, Twitterer, Journalisten, Bürger), die über Sie oder Ihre Themen diskutieren?
  • Welche Relevanz haben die Diskussionen für Ihre Ziele?
  • Welche Dynamik prägt die Diskussionen?
  • Welche Chancen und Risiken bringt es mit sich, an den gefundenen Diskussionen aktiv teilzunehmen?

Je nach Größe Ihrer Organisation empfehlen sich unterschiedliche Wege zur erfolgreichen Basisanalyse. Der Initial Scan kann auf eigene Faust mithilfe kostenloser Werkzeuge erfolgen. Alternativ können Sie einen Research-Dienstleister mit der Basisanalyse beauftragen. In beiden Fällen sind wir gern behilflich.

Ein kompetenter Research-Anbieter für Social-Media-Basisanalysen …

  • durchforstet alle relevanten Social-Media-Plattformen und Social Networks, auch Foren
  • wertet Quellen auch rückwirkend in die Vergangenheit aus
  • durchsucht bei der Analyse in der Regel mehrere Mio. Postings
  • berät Sie bei der Definition der richtigen Suchbegriffe
  • liefert Ihnen vorab eine beispielhafte Auswertung aus einem vergleichbaren Projekt.
  • verfügt über eigene Technologie-Expertise und ist nicht nur ein Wiederverkäufer, der für seine Recherchen externe Monitoring-Plattformen nutzt.

Keinen Beitrag mehr verpassen:

Wir senden Ihnen unsere Blogpostings auf Wunsch gern per E-Mail. Tragen Sie dazu Ihre Adresse ein. Ein Klick in der darauf folgenden E-Mail (unbedingt erforderlich!) und Sie erhalten unsere News bei Erscheinen direkt in Ihre Inbox.