Unternehmen verzichten auf Content Distribution

Schade: Wenn die deutschen Großunternehmen es einmal geschafft haben, aus Besuchern ihrer Website oder ihrer Social-Media-Profile einen Fan, Follower oder E-Mail-Abonnenten zu machen, nutzen sie das Potential nicht.

Facebook-Seiten sind bei den meisten Unternehmen vorhanden:

  • Unternehmen mit Facebook-Seite: 92%

Die meisten Unternehmen verfügen sogar über eine gewissen Fan Base:

Facebook-Fans im Durchschnitt

Doch im Website Traffic schlägt sich das so überhaupt nicht nieder: Weniger als ein Prozent des Web Traffic der umsatzstärksten 500 deutschen Unternehmen kommt aus Social-Media-Quellen.

  • Traffic über Suchmaschinen: 38%
  • Traffic aus Social-Media-Plattformen: 1%

%

der großen Unternehmen haben eine Facebook-Seite.

%

der Unternehmen nutzen ihre Facebook-Seite auch aktiv.

Fazit: Facebook wird von den Unternehmen als Traffic-Lieferant für die eigene Website völlig unterschätzt. Twitter gleichermaßen.

Unser Tipp:

Facebook ist keinesfalls nur eine Plattform zur Bespaßung und Unterhaltung von Fans, die zuvor mühselig über Gewinnspiele und andere Kampagnen gewonnen werden müssen. Mit einem soliden Themenplan und konsequentem A/B Testing lassen sich bei Facebook sehr passgenau die richtigen Zielgruppen erreichen. Wenn Sie Ihre Facebook Ads mit den richtigen Settings über die richtigen Kanäle ausspielen, kann das Social Network einen sehr relevanten Beitrag zum Traffic auf Ihrer Website beisteuern. Die CPCs sind dabei mit anderen Online-Werbeformen mehr als konkurrenzfähig.