.gmbh Domains registrieren

29,99

Unternehmen finden im Bereich der .gmbh-Domains aktuell auch noch jede Menge verfügbare generische Begriffe, die sich registrieren lassen. Dazu gehören beispielsweise Branchenbezeichnungen.

.gmbh Domain registrieren

Kategorie: Schlüsselworte: ,

Details

Viele deutsche Unternehmen setzen sich dem Risiko aus, dass ihnen die Internetadresse <firmenname>.gmbh weggeschnappt wird. Eine umfassende Stichprobe mit mehreren Hundert Unternehmensbezeichnungen durch unser Team hat aus unserer Vorahnung Gewissheit gemacht: Gerade viele kleine und mittelständische Unternehmen haben die Chance, sich den eigenen Firmennamen mit der Domain-Endung .gmbh zu sichern, bislang nicht genutzt.

Aus unserer Sicht ist das leichtsinnig – und vor allem: verschenkt. Gerade Unternehmen, die einen häufiger vorkommenden Namen tragen, sehen sich in den langjährig etablierten Adressräumen wie „.de“ häufig mit der Situation konfrontiert, dass keine passende Adresse mehr frei ist. Unsere Checks anhand realer Beispiele haben gezeigt: Viele dieser Unternehmen hätten aktuell noch die Chance, eine attraktive, eindeutige und vertrauenserweckende Domain nach dem Strickmuster <firmenname>.gmbh zu registrieren. Das gilt teilweise sogar für Familienbetriebe mit relativ verbreiteten Familiennamen sowie für Unternehmen, deren Bezeichnung lediglich aus drei Buchstaben besteht. Solche Domains in Adressräumen wie „.de“ oder „.com“ zu ergattern ist erfahrungsgemäß fast unmöglich.

In den deutschsprachingen Ländern existiert weit mehr als eine Million eingetragener GmbHs. Viele von ihnen verwenden Domains, die bereits die Rechtsform „GmbH“ enthalten. Kommt der Firmenname im deutschsprachigen Raum häufiger vor, man denke an Unternehmen wie eine fiktive „Müller GmbH“, dann wird es mit der Namensfindung für die Domain in der Vergangenheit oft schwierig. So entstehen umständliche Konstrukte, etwa ellenlange Domains mit Bindestrichen und Füllwörtern.

Grund für die Zurückhaltung bei der Registrierung von .gmbh-Domains mag zum einen Unkenntnis sein: Dass es neben .de, .eu und ähnlichen etablierten Domain-Endungen seit 2016 auch die Top Level Domain „.gmbh“ gibt, ist bei vielen Unternehmen schlicht noch nicht angekommen.

Unternehmen, die bisher aufgrund der Vermutung noch nicht tätig geworden sind, dass ja nur sie selbst berechtigt seien, die zu ihrem Firmennamen passenden .gmbh-Domains zu registrieren, sollten gewarnt sein: Denn prinzipiell darf jede GmbH jede beliebige GmbH-Domain registrieren. Wenn es ganz schlecht läuft, kann es also sehr leicht passieren, dass Wettbewerber, deren verdeckt agierende Dienstleister oder Domain-Händler zuschlagen und sich die zum eigenen Unternehmen ideal passende .gmbh-Domain kurzerhand sichern.

Die rechtlichen Möglichkeiten, die sich dann bieten, dürften vom Wettbewerbs- und Markenrecht abhängig sein. Langwierig, kostspielig und mitunter auch vergeblich kann der rechtliche Weg jedoch allemal sein.

Fest steht aus diesem Grund: Unternehmen sind gut beraten, zu überprüfen, ob die zum Firmennamen passende .gmbh-Domain noch frei verfügbar ist – und sie gegebenenfalls kurzerhand zu sichern. Der Prozess ist innerhalb weniger Minuten erledigt, und wie man die .gmbh-Domain im Anschluss verwendet – das kann sich jeder Entscheider im Anschluss in aller Ruhe überlegen. Denn einerseits liegen die Kosten für die Registrierung einer .gmbh-Domain meist im zweistelligen Bereich pro Jahr und sind damit überschaubar. Andererseits lassen sich solche Domains beliebig parken, weiterleiten – oder eben für E-Mail-Adressen und Websites verwenden. Nichts muss, alles kann.

Tipp: Wer etwas mehr Fantasie an den Tag legt, findet im Bereich der .gmbh-Domains aktuell auch noch jede Menge verfügbare generische Begriffe, die sich ergänzend registrieren lassen. Dazu gehören beispielsweise Branchenbezeichnungen.

Seit wann gibt es .gmbh-Domains?

.gmbh-Domains wurden im Jahr 2016 stufenweise eingeführt. Nach diversen Vor-Registrierungsphasen sind sie seit Sommer 2016 generell verfügbar.

Wer darf .gmbh-Domains registrieren?

Privatpersonen nicht. Der Domaininhaber muss nachweisen, dass es sich bei ihm um einen existierende GmbH oder GmbH in Gründung handelt. Es muss möglich sein, den entsprechenden Eintrag zur GmbH öffentlich abzurufen.

.gmbh-Domain = Firmenname?

Das ist ein Kann, aber kein Muss. Die Domain muss nicht dem Firmennamen. Sie muss nicht einmal etwas mit ihm zu tun haben. Es ist lediglich erforderlich, dass der Domain-Inhaber eine GmbH ist.

Wo kann ich .gmbh Domains registrieren?

.gmbh Domains werden inzwischen von zahlreichen Domain-Registraren angeboten, auch von uns. Achten Sie auf versteckte Zusatzkosten sowie auf die Tatsache, dass häufig mit Lockangeboten geworben wird, bei denen der Preis ab dem zweiten Jahr teilweise auf das Vier- bis Fünffache steigen kann. Ebenfalls wichtig: die Flexibilität. Fragen Sie den Anbieter, inwiefern er auch – und zu welchen Kosten – Zusatzdienste wie E-Mail und Webhosting für ihre .gmbh anbietet.

Worauf sollte ich noch achten?

Immer wieder berichten uns Kunden davon, dass Agenturen sich bei der Registrierung von Domains selbst als Inhaber (OWNER-C) der Domains eintragen. Das bedeutet am Ende viel Ärger, denn obwohl Sie davon ausgehen, dass Ihnen als Auftraggeber die Domain auch gehört, müssen Sie das im Zweifelsfall erst einmal nachweisen und durchfechten. Wenn Sie als Inhaber eingetragen sind (OWNER-C), dann sind Sie immer auf der sicheren Seite.

Bewertungen

Noch keine Bewertungen abgegeben.

Bewerten Sie als Erste/r “.gmbh Domains registrieren”

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keinen Beitrag mehr verpassen:

Wir senden Ihnen unsere Blogpostings auf Wunsch gern per E-Mail. Tragen Sie dazu Ihre Adresse ein. Ein Klick in der darauf folgenden E-Mail (unbedingt erforderlich!) und Sie erhalten unsere News bei Erscheinen direkt in Ihre Inbox.