Selbstständigkeit:
Nur keine Angst?

Wer Unternehmer ist, der kennt das: Sorgen kommen so regelmäßig wie Umsatzsteuer-Voranmeldungen.

Angst um die Altersvorsorge, fehlende Zeit für ausgleichende Freizeitaktivitäten, Weiterbildung und Networking und vieles andere mehr beschäftigen Freiberufler und Unternehmer jeden Tag.

Manchmal möchte man fast schon sagen: Das Leben eines Unternehmensgründers gleicht ab und zu einer Achterbahnfahrt.

Doch machen wir uns zu viele Sorgen? Gehört das Scheitern nicht ebenso zum unternehmerischen Leben wie Erfolge?

Längst werden Stimmen laut, die eine Kultur des Scheiterns und Neubeginns einfordern und den Zwang zum Erfolg ablehnen.

Scheitern ist okay, darf auch sein. Das stimmt.

Aber eine Prise Angst gehört auch zum Geschäft. Weil sie zur Vorsicht mahnt.

Fehlt diese Vorsicht, ist es Gründern einfach egal, wenn sie scheitern, dann werden damit Arbeitnehmerkarrieren oder Familien mit in den Abgrund gerissen.

„Geschäftsmodell gescheitert? Dann mache ich eben einen neuen Laden auf.“

Kann man so machen. Muss man aber nicht.

Ich finde ehrlich gesagt: Ein bisschen Angst gehört dazu. Und sie gehört sich geradezu. Sie trägt dazu bei, dass Unternehmer sorgfältiger abwägen, ob Entscheidungen richtig sind.

Ein paar mehr Gedanken zu den Sorgen und Ängsten von Unternehmensgründern habe ich im Hiscox Business Blog aufgeschrieben.

Dort wartet auch eine Umfrage, bei der wir uns für die größten Sorgen und Ängste von Unternehmern und Freiberuflern interessieren.

Als kleines Dankeschön warten Amazon-Gutscheine auf die Teilnehmer; die Angabe von Name und E-Mail ist jedoch optional.

Ich würde mich über Rückmeldungen und Diskussionsbeiträge freuen.

Bernhard Jodeleit
27.04.2016

 

Sicherheits-Updates für Divi und andere Elegant-Themes-Produkte

Sicherheitsupdate bei Divi und anderen ElegantThemes-Produkten: Einige Sicherheitsvorkehrungen gegen Cross-Site-Forgery-Attacken Anfragen konnten durch die Lücke möglicherweise umgangen werden. Zwar waren diese Attacken bereits zuvor durch Benutzer-Berechtigungsprüfungen abgeblockt, jedoch sind solche Prüfungen allein nicht ausreichend, um vor allen CSRF-Attacken zu schützen.

Neuester Trend im Influencer Marketing: Fake Sponsored Posts

Sie scrollen ab und zu durch Posts und Stories sogenannter Influencer? Dann werden Sie, ohne es zu wissen, immer häufiger mit einem neuen Phänomen konfrontiert: Fake Sponsored Posts.

Mit diesem Tool wird das Freistellen von Portraitfotos zum Kinderspiel

Remove.bg ist ein kostenloser Dienst, der es ermöglicht, den Hintergrund von Portraitfotos zu entfernen. Das Tool ist kostenlos und arbeitet zu 100% automatisch.

Gewinnen Sie ein Ticket zur FinTechWorld Conference 2018

Die FinTechWorld findet am 07.11.2018 in Frankfurt/M. im Rahmen der TechWeek statt. Gewinnen Sie ein kostenloses Ticket im Wert von 589,05 EUR.

Website Relaunch ohne Redirect: Eine häufige SEO-Sünde

Beim Relaunch von Websites achten Inhaber und Web-Agenturen viel zu selten auf den Erhalt eingehender Links. Die Folge ist, dass wertvolle eingehende Links und Platzierungen in den Ergebnissen von Suchmaschinen ungültig werden.

Bernhard Jodeleit Lots of Ways GmbH Gründer und Inhaber
Sie haben Fragen oder möchten ein Gespräch vereinbaren? Ich freue mich auf Ihre Nachricht und melde mich umgehend bei Ihnen.
Absenden